Liebster-Award: 11 Fragen, 11 Antworten

Wow, mein Blog wurde für den Liebster-Award nominiert. Mir platzt fast die Brust vor Stolz 🙂 Ein ganz herzliches Dankeschön an Christiane Witt von www.christiane-witt-fengshui.com!!!

Wer den Liebster-Award noch nicht kennt: Hier werden 11 Fragen gestellt, 11 Antworten gegeben und bis zu 11 weitere Blogger nominiert.

Genau wie Christiane hat sich bei mir erstmal das Kettenbrief-Gefühl breit gemacht. andererseits habe ich diese geliebt. Ich meine damit die völlig analogen Kettenbriefe, bei denen man dann einige Wochen später Postkarten aus dem ganzen Land erhielt. Und weil ich neugierig bin, wie es weitergeht, kommen hier endlich meine Antworten, Fragen und Nominierungen:

1 Über welche Themen schreibst Du in Deinem Blog?

Allem anderen voran natürlich Feng Shui! Mich begeistern die Methoden schon seit beinahe 20 Jahren und ausgelernt habe ich immer noch nicht. In meinem Blog geht es darum, was Feng Shui ist, wo es herkommt, wie jeder die Methoden zu Hause nutzen kann. Ich habe soviel mehr Energie, seit ich Feng Shui für mich nutze und die möchte ich gern weitergeben.

2 Was möchtest Du mit Deinem Blog bewirken?

Ich habe mir vorgenommen, etwas von meiner Begeisterung weiterzugeben. Vor allem möchte ich aber auch die Energie weitergeben. Ich bin sowas wie ein Tausendsassa und werde oft gefragt, wie ich alles unter einen Hut bekomme: Familie, Job, Herzensberuf Feng  Shui Prakterin, Bloggen, Netzwerken.  Die Energie dafür ziehe ich aus meinem zu Hause. Ankommen heißt für mich auftanken. Darum schreibe ich über Feng Shui und gebe praktische Tipps fürs eigene Heim.

3 Was unternimmst Du, damit Dein Blog bzw. Unternehmen sichtbarer wird?

Ich nutze das Google Adwords Keyword Tool, um die Texte auf bestimmte Schlagworte hin zu optimieren. Um Reichweite zu schaffen, setze ich in erster Linie auf Facebook , Google+ und Twitter. Gelegentlich – wenn es inhaltlich passt, beteilige ich mich an Blogparaden. In Zukunft möchte ich aber auch auf klassische PR setzen – schließlich komme ich aus dem Fach 😉

4 Welches Tool unterstützt Dich am meisten bei Deiner Arbeit?

Neuerdings stehe ich total auf Canva, um Titelbilder zu bearbeiten. Ich nutze aber auch bit.ly, um Shortlinks für Twitter etc. zu erstellen. Wenn ich kein eigenes passendes Foto schießen kann, stöbere ich bei fotolia.com und pixabay.com.

Instapaper finde ich großartig, um mir tolle Artikel abzuspeichern und zu sortieren. Und CleverReach will ich künftig für meinen Blog-Newsletter nutzen – ist aber noch im Aufbau.

5 Welches Buch sollte man aus Deiner Sicht unbedingt gelesen haben?

Schwere Frage!

Wer mal schnuppern möchte, wie Feng Shui funktioniert, für den ist zum Einstieg „Das Feng Shui Handbuch“ von Lam Kam Chuen oder „Das Feng-Shui Praxisbuch“ von Derek Walters ein guter Einstieg.

Wenn es um persönliche Weiterentwicklung geht, empfehle ich Robert Betz: „Willst du normal sein oder glücklich?“ Gibt es auch als Hörbuch und einen Vortrag dazu bei YouTube.

Wenn es um Romane geht: Mich hat selten ein Buch so sehr berührt wie Jojo Moyes „Ein ganzes halbes Jahr“. Ich kann nicht aufhören, das Buch weiterzuempfehlen.

6 Welche 3 Blogs liest Du regelmäßig?

Ich lese viele Blogs immer mal wieder. Darum kann ich mich nicht auf die Zahl 3 festlegen. Meiner Feng Shui Leidenschaft geschuldet, lese ich alles rund um China und Einrichten sehr gern – da finde ich meine Themen auch immer wieder. Zu diesen Blogs gehören Bambooblog , TravelCathay sowie Shaoshi in Shanghai. Inspirierend finde ich den Blog der diemoebelbloggerin. Diesen Blog sollte jeder lesen, der sich für Einrichten interessiert. Und natürlich auch den Blog meiner Kollegin Christiane Witt, die mich nomiert hat 🙂

7 Was machst Du am liebsten, wenn Du nicht arbeitest?

Mit meinen Kindern spielen, im Garten wühlen, Yoga, meditieren, Möbel rücken und Einrichtung planen. Immer wieder kleine Dinge verändern.

8 Was ist Dein Lieblingsort, um Energie zu tanken?

Draußen in der Natur. Zuletzt absolut begeistert war ich vom Dreimühlen Wasserfall in der Eifel. Ein Ort voller Magie!!! Für die schnelle Erholung zwischendurch freue ich mich immer auf meinen Garten.

Und zum Meditieren habe ich einen Platz im Schlafzimmer, wo meine Yogamatte ausgerollt wird und ich erst wieder aufstehe, wenn ich erfrischt bin. Im geomantischen Sinne ein abladender Energiepunkt. Mir hilft es einfach, wenn ich bei all meinen Ideen zwischendurch runterkommen kann.

9 Wofür brennst Du?

Veränderungen anzustoßen! Ideen geben. Dinge verbessern, lebenswerter zu machen, Menschen zu mehr Energie zu verhelfen. Ich mache das über Feng Shui und damit verbindet mich auch eine Leidenschaft, die mit der Zeit immer weiter wächst.

10 Wie motivierst Du Dich zum Dranbleiben, wenn es mal nicht so läuft?

Mein Lieblingsmotivationssatz: „Morgen ist auch noch ein Tag!“ von Scarlett O’Hara aus dem Klassiker „Vom Winde verweht“.

11 Womit beginnst Du Deinen Tag?

Eine Tasse Tee (aktuell trinke ich sehr gern das Kraut der Unsterblichen)

Meine Nominierungen für den Liebster-Award

Ulrike von bambooblog möchte ich gern nominieren, wenn sie mag. Sie hat nämlich kurz vor mir schon von einem anderen Blogger den Liebster Award bekommen 😉 Bambooblog war der erste Blog, den ich regelmäßig gelesen habe. Darum gehört er hier hin.

Von ganzem Herzen nominiere ich auch Mara Stix, bei der ich gerade ein Jahrescoaching mache. Sie ist für mich eine absolute Inspirations- und Motivationsquelle.

Bei Anja von travelontoast geht es in die Ferne (*träum*), sie ist auch sehr fit in puncto Social Media Vermarktung. Am Anfang habe ich viel von ihr gelernt, nachdem ich sie auf dem Kommunikationskongress mal persönlich getroffen habe. Darum nominiere ich auch sie.

Ich lade auch gern die oben unter Frage 6 genannten Blogger ein mitzumachen, wenn sie mögen 🙂 Ich freue mich, wenn ihr dabei seid!

Meine 11 Fragen an die Nominierten

  1. Worüber schreibst du in deinem Blog?
  2. Wie bist du zum Bloggen gekommen?
  3. Welches war dein erfolgreichster Beitrag im Blog?
  4. Welches Buch sollte man aus deiner Sicht unbedingt gelesen haben?
  5. An welchem Ort tankst du auf?
  6. Worauf fällt dein erster Blick, wenn du deine Wohnung/dein Haus betrittst?
  7. Was ist dein Lieblingsstück in deiner Wohnung/deinem Haus?
  8. Wen würdest du gern mal persönlich kennenlernen?
  9. Was möchtest du in deinem Leben noch lernen?
  10. Was würdest du in deinem Leben gern verändern?
  11. Wie lautet dein ultimativer Tipp für ein glückliches Leben?

Leitfaden für die Nominierten

  • Danke der Person, die Dich für den Liebster Award nominiert hat und verlinke ihren Blog in Deinem Artikel.
  • Beantworte die 11 Fragen, die Dir der Blogger, der Dich nominiert hat, stellt.
  • Nominiere mind. 3 max. 11 weitere Blogger für den Liebster Blog Award
  • Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für Deine nominierten Blogger zusammen.
  • Informiere Deine nominierten Blogger über den Blog Artikel.
  • Schreibe diese Regeln in Deinen Liebster-Award Blog Artikel.

Bildquelle: BlogImage_Liebster-Award: http://bdcbleblog.com/wp-content/uploads/2015/04/Liebster-Award.png

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s