Happy New Year 2016: Das Jahr des Feuer Affen

Heute, am 22.12.2015, beginnt nach der Yuen Hom Feng Shui Schule das neue Jahr. Genau dann, wenn das Yin am stärksten ist und das Yang langsam wieder zunimmt – zur Wintersonnenwende.

2016 ist das Jahr des Feuer-Affen. Der Affe ist frech, flexibel, clever und bekommt meistens, was er will. Er fühlt sich anderen überlegen und ist sehr erfolgreich darin, seine Ziele zu erreichen. Affen treten am liebsten in Gesellschaft auf. In Kombination mit dem Element Feuer gilt er als besonders ungestüm, erfinderisch, eigensinnig, aber auch streitsüchtig.

So kommt ihr 2016 weiter

Das Jahr des Affen belohnt Ideenreichtum, aber auch Showtalente. Der Affe sucht die Gesellschaft anderer. Daher bringt euch Teamarbeit weiter. Aber bleibt immer schön bei der Wahrheit und spielt mit offenen Karten, damit es keinen Stress gibt.

Jahresmotto

Ich habe es mir übrigens zur Gewohnheit gemacht,  meine Jahre unter ein Motto zu stellen. Etwas, worauf ich besonders viel Wert legen möchte. Im zurückliegenden Jahr wollte ich mehr lachen. Und das habe ich rückblickend in der Tat! Ich habe mir ein Beispiel an meinen Kindern genommen und einfach versucht, öfter mal über Dinge zu lachen und alles entspannter zu sehen. 2015 war definitiv ein fröhlicheres Jahr!

Für 2016 habe ich mir „Sei gut zu dir selbst!“ vorgenommen. Dieses Motto will ich allen Entscheidungen und Aktionen zugrunde legen. Ich hoffe, es fällt mir dann leichter, die für mich richtigen Entscheidungen zu fällen. Habt ihr auch ein Motto und wenn nicht, was könnte euer Motto sein?

Ich wünsche euch ein energiereiches Jahr 2016!

Steffi

Ein Gedanke zu “Happy New Year 2016: Das Jahr des Feuer Affen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s