Energiereich Zuhause: Putzmittel für gutes Feng Shui im Bad

Modern white basin in hotelIch habe mir vorgenommen, dass ich euch ab jetzt in loser Folge Tipps gebe, wie ihr in eurem Zuhause für ein besseres Feng Shui sorgen könnt. Ich selber versuche jeden Tag, ein bisschen mehr positive Energie in meine Wohnung zu bringen. In kleinen Schritten komme ich so zu einem Zuhause, in dem ich mich wohlfühle, das meine Geschichte erzählt und das mich mit der Energie versorgt, die ich brauche, um meine Pläne zu verwirklichen.

Mit Backpulver und Haushaltsschwamm ein energiereiches Bad kreiieren. Foto: Steffi Kroll

Mit Backpulver und Haushaltsschwamm ein energiereiches Bad kreiieren. Foto: Steffi Kroll

Heute ein ganz einfacher Tipp für euer Bad. Zu einem guten Feng Shui gehört auch Ordnung und Sauberkeit. Besonders im Bad ist mir Sauberkeit extrem wichtig. (Geht euch vielleicht ähnlich?). Beim Putzen stört mich allerdings immer, dass viele Putzmittel 1) sehr scharf sind und die Haut angreifen und 2) extrem riechen, so dass es schon in der Nase brennt. Da stelle ich mir die Frage, wie gutes Feng Shui entstehen soll, wenn ich soviel Gift in meiner Wohnung verteile. Darum versuche ich schon seit einiger Zeit, vorrangig ökologische Putzmittel zu verwenden. Vor einiger Zeit bin ich aber über einen Beitrag gestolpert, in dem es um Hausmittel ging. Leider finde ich den Link nicht mehr. Aber hängen geblieben ist bei mir, dass Backpulver zum Putzen empfohlen wurde. Das habe ich dann letztes Wochenende mal ausprobiert. Und siehe da: Das Ergebnis war glänzend. Waschbecken befeuchtet, Päckchen Backpulver drüber gestreut und dann mit einem Haushaltsschwamm wie Scheuermilch verteilt. Ich bin total begeistert.

Da ich kein Chemiker bin und meine Chemievorlesungen an der Uni schon einige Jahre zurückliegen, kann ich euch nicht die ganze Wahrheit über dieses Putzwunder verraten. Was aber auch jeden Fall passiert: Das Natron (Natriumhydrogencarbonat) im Backpulver reagiert mit dem Wasser zu CO2 und einer schwachen Lauge. Jedenfalls entstehen dabei keine Rückstände oder Gifte, die unser Trinkwasser belasten oder irgendwo in unserem Zuhause für seltsame Gerüche sorgen und unsere Haut belasten. Mit Wasser abgespült, ist das Waschbecken giftfrei und trotzdem sauber. Falls jemand unter euch ist, der sich damit besser auskennt (Backpulver hat ja noch mehr Inhaltsstoffe außer Natron), dürft ihr mir gern verraten, was genau hier chemisch gesehen passiert. Ich bin neugierig.

Fakt ist: Backpulver ist ein preiswertes, für die Umwelt nicht giftiges (natürlich macht auch hier die Dosis das Gift), geruchloses und wirksames Putzmittel fürs Waschbecken und sorgt außerdem für gutes Qi.

Energiereiche Grüße, Steffi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s