Weihnachtsbaum raus – neues Qi rein

Wer den  Weihnachtsbaum rauswirft, schafft PLatz für neues Qi (c) Work & Life Feng Shui, 2014

Wer den Weihnachtsbaum rauswirft, schafft PLatz für neues Qi
(c) Work & Life Feng Shui, 2014

Seit hierzulande eine große schwedische Möbelhauskette die Bezeichnung Knut für den Rauswurf des Weihnachtsbaums prägte, haben auch wir wieder mehr Spaß am Aufräumen. Traditionell wird der Baum am 6. Januar, dem Tag der drei heiligen Könige, abgebaut. Doch was hat Knut mit Feng Shui zu tun?

Ganz einfach: Wer aufräumt und ausmistet, schafft Platz für neues, frisches, energiereiches Qi. Keine Jahreszeit würde sich besser dafür eignen, als der Jahresbeginn. Egal ob ihr Neujahr zur Wintersonnenwende, zum hiesigen Neujahr am 1. Januar oder zum chinesischen Neujahr um den 4. Februar feiert: Fakt ist, das Jahr beginnt, Yang steigt wieder an und versorgt somit nicht nur das Universum um uns herum mit frischer Energie, sondern auch den Mikrokosmos Mensch.

Wenn ihr von dieser belebenden Energie profitieren und sie nutzbringend für alle eure Projekte im neuen Jahr einsetzen wollt, gibt es nur eins: Schafft Platz für neues Qi! Raus mit dem alten. Dazu gehört Aufräumen, Ausmisten, sich von alten Dingen trennen und putzen. Knut ist eine hervorragende Gelegenheit. Hier meine 10 Top-Ten-Aktionen, um nach Weihnachten neues Qi einzuladen:

  1. Baum raus, Weihnachtsschmuck abbauen.
  2. Staub saugen und wischen.
  3. Fenster putzen.
  4. Ungenutzten Weihnachtsschmuck entsorgen.
  5. Bei der Gelegenheit sämtliche Dekoration einer kritischen Prüfung unterziehen – entsorgt, was ihr nicht braucht. Was davon liegt euch wirklich am Herzen?
  6. Zuviel Süßes geschenkt bekommen? Stellt doch mal einen Teller mit Schoki ins Büro – zum Nachmittags-Tief sind bestimmt einige Kollegen dankbar.
  7. Trennt euch von Kleidung, die ihr nicht mehr tragt. Alles, was ihr länger als zwei Jahre nicht mehr an hattet, kann weg. Dann ist Platz für neue Frühlingsmode.
  8. Papierkram aus dem alten Jahr erledigen.
  9. Ein letztes Mal das Räuchermännchen anzünden und das alte Qi „ausräuchern“.
  10. Fenster auf und fröhliche Musik an. Alternativ könnt ihr auch Klangschalen oder Glöckchen verwenden, um die Energie im Haus in Bewegung zu setzen.

Und jetzt viel Spaß mit Knut und freut euch auf frisches Qi!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s